Freizeitaktivitäten Region

- Baden-Württemberg

- Freizeitaktivitäten Berlin

- Freizeitaktivitäten Hessen

- Freizeitaktivitäten München

- Niedersachsen

- Freizeitaktivitäten NRW

Art der Freizeitaktivitäten

- Baumkronenpfad Hoherodskopf

- Bubble Ball

- Hochseilgarten Allgäu

- Paintball & Lasertag

- Thermen in Franken

Ziele für einen Kurztrip

- Kurzurlaub Dänemark

- Kurztrip Deutschland

- Kurztrip München

- Kurztrip Ostsee

- Kurztrip Mallorca

- Kurztrip Prag

- Kurztrip Rom

Urlaubsziele

- Bibione Italien

Reisearten

- Camping Gardasee

- Silvester Kurztrip

- Weihnachtsmarkt Kurztrip

- Wellness Kurztrip

- Wohnmobilurlaub Deutschland

Service

- Feiertage Deutschland

- Freizeitaktivitäten

- Impressum & Kontakt
 

Baumkronenpfad Hoherodskopf

Durch die grüne Blätterwelt Hessens

Schwankende Hängebrücken führen über gurgelnde Bäche, wippende Stege geben den Weg frei in das dichte Geäst der Buchen, Eichen und Ahornbäume und über allem wölbt sich das sonnendurchflutete Blätterdach des Hoherodskopfs im Vogelsberg-Massiv. Als erster Baumwipfelpfad in Europa lädt der Baumkronenpfad Hoherodskopf seit 2012 seine Besucher auf einer Gesamtlänge von 500 Metern zum Staunen, Entdecken und Erleben ein.

Dabei bildet der naturgeschützte Mischwald des Naturparks Hoher Vogelberg ein abwechslungsreiches Erlebnisareal, in welchem an unterschiedlichen Info- und Mitmachstationen die Flora und Fauna des Baumkronen-Biotops entdeckt werden kann.

Aber nicht nur der wankende Parcours durch das Blätterdach des Hoherodskopfs lässt die Herzen von kleinen Abenteurern und Naturliebhabern höher schlagen, sondern auch die kuscheligen Heidschnucken in ihrem Gehege, der über Baumwurzeln, durch Hohlwege und Blättertunnel führende `Urige Pfad´ sowie der Klettergarten, in welchem sich Kinder und Erwachsene auf Hängeleitern, an Seilbahnen und Kletterstangen einmal so richtig auspowern können. 

Offizielle Bezeichnung: Baumkronenpfad Hoherodskopf

Lage: Am Rande des Naturparks Vogelsberg und an den sanften Hängen des 764 Meter hohen Hoherodskopfs, der als zweithöchster Gipfel des Vogelbergs eine weite Panoramasicht über das Osthessische Bergland und den benachbarten Luftkurort Schotten bietet

Eröffnungsjahr: 2012; Länge: 500 Meter lang; Höhe: Maximal 12 Meter Höhe

Aussicht: Blick in das Blätterdach des Mischwaldes am Vogelberg-Gebirge sowie Panoramaaussicht über die sanften Hügel des Naturparks Hoher Vogelsberg

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Inmitten des Blätterwerks finden Matinéen, Candle-Light-Dinner, Abendkonzerte und Themenführungen für Kinder, Wissenschaftler und Reisegruppen statt. Dem Baumkronenpfad Hoherodskopf ist der Kletterwald Hoherodskopf angeschlossen

Gastronomie: 1 Ausflugslokal mit Sonnenterrasse und Spielwiese

Was es sonst noch so gibt: Neben dem Kletterwald, laden Minigolf, Sommerrodelbahn sowie das Heidschnucken-Gehege zum Besuch ein. Zudem besteht eine direkte Anbindung an das Wanderwegenetz des Naturparks Vogelberg.

Barrierefrei: Trotz der stufenlosen Konstruktion sind die schwankenden Hängebrücken zu schmal für Rollstuhlfahrer, Rollatoren und Kinderwagen. Gehbehinderten und Kindern unter vier Jahren wird daher von der Begehung abgeraten

Öffnungstage: Von April bis Oktober täglich 

Öffnungszeiten: April - Mai: 10 - 18 Uhr, Juni – September: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Oktober: 10.00 – 17.00 Uhr, Schulklassen nach Voranmeldung auch ab 8.30 Uhr möglich

Öffentliche Verkehrsmittel: Von Mai bis Oktober verkehrt der `Vulkan-Express´ auf sechs Linien zum Hoherodskopf, Mitnahme von Fahrrädern an Wochenenden und Feiertagen möglich.

Anschrift: Baumkronenpfad Hoherodskopf, Am Hoherodskopf 9, 63679 Schotten/Hoherodskopf

Eine Übersicht aller Baumkronenpfade bietet dieses Baumkronenpfad Verzeichnis für Deutschland & Österreich.

Wer nun gar nicht mehr genug von einem Aufenthalt zwischen Bäumen bekommen kann, für den ist die Übernachtung in einem Baumhaus sicher ein tolle Idee. Es gibt in Deutschland inzwischen mehr als 40 Anbieter die ein sogenanntes Baumhaushotel mit einem oder mehreren Baumhäusern betreiben.